//
Archiv

Eisenhower

Diese Schlagwort ist 2 Beiträgen zugeordnet

Griff in die Geschichte: D-Day – Die große Stunde der alliierten Luftwaffe

Von unserem Gastautor Waldemar Alexander Pabst über die Rolle der alliierten Luftwaffe am D-Day und der Vernichtung der deutschen Westfront in Frankreich.  Am frühen Morgen, heute vor 75 Jahren Oberstleutnant Josef Priller, den alle Pips nannten, zog aus der großen Wolke, in die er und sein Rottenflieger Wodarczyk über Le Havre hineingeflogen waren, es war … Weiterlesen

Griff in die Geschichte. Episoden eines Schreckensendes in drei Wochen.

Montag, 16. April 1945 Am Montag, dem 16. April 1945 begann die 1. Weissrussische Front unter dem Schlächter seiner Soldaten, Schukow, aus dem Oderbrückenkopf unterhalb der Seelower Höhen die Schlussoffensive des Krieges. Noch einmal wird sich ein grauenvolles Gemetzel entwickeln. Der größte Artilleriebeschuss der Weltgeschichte bleibt wirkungslos, weil die Deutschen ihre Stellungen in genau dieser … Weiterlesen