//
Archiv

freie Welt

Diese Schlagwort ist 4 Beiträgen zugeordnet

Die Links/Rechts Allianz

Die Syriendiskussion wirft in diesem Land ein gleißendes Schlaglicht auf eine gar nicht neue Entwicklung, die Annäherung zwischen Rechten und Linken, sofern es um die gemeinsame Ablehnung der USA, ihrer Politik und Kultur geht. Dabei sind mit Rechten nicht die Neonazis in allen Ausformungen gemeint, bei denen ist es immer so gewesen und darum uninteressant. … Weiterlesen

Revolte und Legitimation

Während Mursis Stunde in Ägypten schlug, demonstrieren nach wie vor täglich Menschen in der Türkei gegen Erdogan und dessen Traum als großer Führer der Türken und des Islam in die Geschichte einzugehen. Die säkular fühlenden Menschen beider Schlüsselstaaten des Orients stehen gegen den Versuch ihrer Regierungen auf, die Länder in religiös dominierte Gesellschaften zu verwandeln. … Weiterlesen

Die Sache mit der Fahne

Damals, zwar wesentlich nach den Ardennen, aber doch in eisgrauen Vorzeiten, als ich noch zur Schule ging und man dort einen Geschichtsunterricht hatte, der sich mit historischen Abläufen beschäftigte, konnte man lernen, dass es zur Weimarer Zeit einen Fahnenstreit gegeben hätte, ob das deutsche Tuch nun Schwarz-Weiß-Rot oder eben Schwarz-Rot-Gold zu sein hätte. Was Adolf … Weiterlesen

Die Fratze des Frühlings als Herausforderung der offenen Gesellschaft

Nicht, dass man das nicht vorher hätte wissen können, nur hat jetzt auch der Gutwilligste kaum noch eine Chance, es zu übersehen. Die Folgen des arabischen Frühlings sind nicht wirklich das Reifen demokratischer Blütenträume. Es brennen also Botschaften, werden Diplomaten ermordet und nicht nur die Amerikaner sind im Visier. In Khartoum war es die Deutsche … Weiterlesen