//
Archiv

SPD

Diese Schlagwort ist 6 Beiträgen zugeordnet

Was nun, CDU?

Ein großer Wahlsieg liegt hinter der CDU, vielfach missgönnt, was die Reaktionen auf die Feier in der Wahlnacht zeigten, aber einer, der die alte Regierung beendete. Ein Wahlsieg mit Schatten und ungewissen Perspektiven. Dass die FDP nicht einfach verloren hat, sondern untergegangen ist, bedarf keiner weiteren Erwähnung. Ihr Verlassen der Parlaments führt zu einer kleinen … Weiterlesen

Das Große und das Kleine

Das Wahlergebnis kam im Großen und Ganzen so, wie es erwartet werden konnte. Nur im Kleinen spielten sich ein paar interessante Änderungen ab, dies es durchaus noch wert sind, darüber zu schreiben.  FDP: Auf Wiedersehen FDP. Das ist durchaus ernst gemeint, ist die Idee des Liberalismus doch nicht verkehrt. Der Schutz des einzelnen Bürgers vor … Weiterlesen

Die Links/Rechts Allianz

Die Syriendiskussion wirft in diesem Land ein gleißendes Schlaglicht auf eine gar nicht neue Entwicklung, die Annäherung zwischen Rechten und Linken, sofern es um die gemeinsame Ablehnung der USA, ihrer Politik und Kultur geht. Dabei sind mit Rechten nicht die Neonazis in allen Ausformungen gemeint, bei denen ist es immer so gewesen und darum uninteressant. … Weiterlesen

Marios Fantasies

Erinnern Sie sich noch an Jorgen Randers? Richtig, das war dieser Klimafanatiker, der sich vor kurzem im Tagesspiegel darüber ausließ, dass er gern einen guten Weltdiktator hätte, vorzugsweise sich selber. Angesichts der Bedeutungslosigkeit solcher Figuren konnte man je nach Laune sich darüber ärgern oder lachen. Wenn allerdings diese Form kranken Denkens ansteckend ist und auf durchaus nicht … Weiterlesen

Die Studie, der Katalysator, der Musterschüler und die 20%

Vor einigen Monaten erschütterte für ein paar Tage eine Studie, nein bestimmt nicht das Land, wohl aber die einschlägige Medienwelt. Antisemitismus wäre mitten in der deutschen Gesellschaft vorhanden, jeder fünfte Deutsche gelte zumindest als latent judenfeindlich. Überraschung. Wer sich ein wenig politisch mit Israel und Judentum beschäftigt, ab und an es sich antut, mit anderen … Weiterlesen

Waldemar Pabst oder nur der vollendete Mord schafft die Ikone

Eine ketzerische Annäherung an eine Tat Erlösungsphilosophien brauchen dreierlei, Glauben, Heilige und Schurken. Wie der Marxismus, eine wissenschaftlich verbrämte Scharlatanerie. Er benötigt als Grundlage die Schaffung eines neuen Menschen und darum auch bereits in der Theorie für seine Umsetzung ein gnadenloses Unterdrückungssystem, was im 20. Jahrhundert mit Abermillionen von Ermordeten und einem in jeder Variante … Weiterlesen

Advertisements